chateau de tourette

Montag, 11. Februar 2013

Ratz-Fatz weg

Ich kann mich nur selbst zitieren. Alles gesagt.
Allerdings, vielleicht hätte ich gerne noch ein paar jahre gesehen, wie sie ihn halbtot im Papamobil herumfahren, das fand ich ja in meiner mir eigenen Gehässigkeit beim letzten schon recht lustig, so muppets-mäßig, und dabei habe ich durchaus Respekt und Ehrfurcht vor dem Alter und seinen Gebrechen, wenn sie sich nichts anmaßen.

Ich hoffe sehr, daß jetzt kein scheinbar modernerer "Menschenfischer" (so nennen die das im Ernst) kommt, mir war es sehr recht, daß die Menschen massenhaft aus den Kirchen austreten, und hier und da sogar jemand aus der Politik wach wurde und laut STOP sagte. Trennung Staat-Kirche jetzt, und Kirche auf Achtung und Einhaltung der im Grundgesetz verankerten fundamentalen Menschenrecht festnageln, was gibt es da zu diskutieren? Punkte Diskriminierung, Arbeitsrecht, Recht auf Unversehrtheit von Körper und Seele?
Pfarrer sind Bürger dieses Staates und damit sind unsere Gesetze auch direkt für sie gültig, und da kann nicht der Chef der Firma, für die sie arbeiten, dazwischengrätschen, und sagen, wir regeln das erstmal intern, und wenn wir nicht klarkommen, melden wir uns vielleicht. Was gibt es da zu diskutieren? Frau Justizministerin? Zugegeben, der Papst hat klare Worte dafür gefunden, aber die Taten, die Taten?

Und ja, ich war mal katholisch, sehr sogar, sogar Meßdiener, haben Sie's erahnt? Sorry, ich krieg da immer Schaum vorm Mund. Und es bereitet mir richtig Genugtuung, daß Presse und Fernsehen durchaus deutlich den Scherbenhaufen beleuchtet, den dieser Extremist da hinterlassen hat.

(Und Zollitsch, nice trick, im heute Spezial, als die kritischen Nachfragen kamen und auf einmal die Audioverbindung auszufallen schien - nice trick, but old trick. Das kennen wir aus dem Callcenter seit 100 Jahren.)

Montag, 7. Januar 2013

Draußen vor der Türe

Es scheint Brauchtum zu sein, daß ich in jedem Urlaub auf Teneriffa mindestens einmal ausgesperrt werden muß. Wie vor 2 Jahren mit Frau Koma (ich kann das jetzt nicht verlinken, ich hab Urlaub), als ich sie mit anfangs Steinchen- dann Steinwurf aus dem Bett holen mußte, um mich vor einer Nacht auf der Terrasse zu erretten, so haben wir uns gestern Nacht auf der Terrasse der Finca ausgesperrt, und da ist es abends bitterkalt.
Nach einem vergeblichen, aber komödiantisch hochwertigen Versuch, in Flipflops mit Socken und Schlabberhose und auf Broken Spanish Nachbarn zu finden, die die Telefonnummer von José haben, mußten wir ein Fenster mit einem Stein einschlagen, Neffe und ich. Na super, muy bonito.
Stupidos turistos. Dafür ist heute morgen aber voll Sonne vorm Haus, nachdem ich gestern beim Frühstück fast erfroren wäre.

Mittwoch, 19. September 2012

Wisch & Weg

Mit Putzmännern verhält es sich ja manchmal wie mit Unterwäschewerbung: Das Versprechen wird einfach nicht eingelöst, der vesprochene Effekt stellt sich nicht ein oder die Gummibänder leiern zu schnell aus und alles wird labberig (also an der Unterwäsche jetzt!) und so mußte ich meinem brasilianischen Putzmann heute Morgen eine SMS schreiben:
"Lieber Rapha, guten Morgen - ich bin gar nicht glücklich. Der Herd sah aus wie Sau, die Küche und der Tisch ist voller Schlieren, wo die leeren Weinflaschen standen, sind noch die Ringe davon auf dem Boden, die Badewanne ist nicht sauber und an den Kacheln im Bad ist alles voller Flecken vom Putzmittel. Ich zahle dir 50 € für fünf Stunden, finde das ist gutes Geld, und dafür hätte ich es schon gerne sauber und ordentlich und möchte auch die Spülmaschine nicht selber ausräumen oder wie letztes Mal nur eingeräumt vorfinden. Mal ehrlich, wie lange warst du gestern wirklich da?"
(Er putzt gern Brasilian Style, eine Hand mit Handy am Ohr, die andere wischt)
Mal sehen wie er reagiert.
Ich freu mich jedenfalls, wenn Miss Ukraine wieder da ist.

Freitag, 10. August 2012

Dieser Sommer ist ein mieser Ficker

Echt, ist doch wahr. Dieser Sommer ist ein mieser Liebhaber mit Mikropenis:
Man merkt einfach nicht, ob er schon angefangen hat, und kaum will man sich drauf einstimmen, isser schon fertig, und man liegt in einer Pfütze.
Und das mehrmals täglich.
Ich mein, da überlegt man sich doch tatsächlich, ob es lohnt, die Hosen runterzulassen.

Freitag, 22. Juni 2012

Scheiß mich am Arsch

Ich will ja kein Party-Poop sein (oder doch?) aber wenn man so den ganzen Frühabend Terrasse fertig gepflanzt hat und jetzt versucht noch halbwegs gemütlich drauf zu sitzen, dann ergibt sich akustisch ein grausiges Szenario.
Wie die Reaktionen aufs Fußballspiel so rundum aus den Wohnhöhlen und den Public Viewings tönen, im Surround-Sound, fast wie im Stadion, wie sie anschwellen, sich steigern, ekstatisch werden, und schließlich akustisch komplett abgehen - ok, was Fußball doch so ein doller Gemeinschaftssport ist.
Mich erinnert das eher an die Geräuschkulisse von einem Naziaufmarsch, damals als ich erst kurz in Berlin war, und ich brauche nicht viel Phantasie, wie der Soundtrack vielleicht derselbe war, oder wäre, wenn vielleicht was ähnlich Spannendes die Volksseele hochkocht - ein Pogrom zum Beispiel.
Oder wie mein Lieblings-Drecks-Junkie-Asso von gegenüber, der mit seiner Dorgenv*tze bei jedem Höhepunkt des Spiels nackt ans Fenster kommt, Böller wirft, und schreit: "Scheiß mich am Arsch! Scheiß mich am Arsch!" Wie wahr, wie wahr. Scheiß dich am Arsch.

Freitag, 30. September 2011

Mitten in Europa

Gabs nicht mal hochnoble Gründe für eine europäische Gemeinschaft? Und die Aufnahme von Staaten in dieselbe? Und muß man die dann auch nehmen?
Man möchte hinfahren und wahllos Leute zusammenschlagen.
(Man kann ja kaum nen falschen treffen)
Und sowas will in die EU?

Freitag, 23. September 2011

Von Berlin nach Straßburg

Ok, wollnwer doch mal zusammenzählen:
- aktive Behinderung der Polizei und Justiz bei der Aufklärung von Mißbrauchsfällen durch Vertuschung und Anmaßung eigener Gerichtsbarkeit - check
- aktive Beteiligung bei der Verbreitung von Seuchen durch mündliches Verbot von Präventionsmitteln und aktivem Verhindern der Erhältlichkeit derselben in armen Ländern - check
- aktive Verstöße gegen Menschenrechte und Grundgesetze durch aktive Diskriminierung von Frauen, Homosexuellen und Transidenten auf dem Arbeitsmarkt, im Arbeitsrecht; versuchte und oft geglückte Beeinflussung der Gesetzgebung in diversen Fällen wie Abtreibungsrecht, Eherecht etc. - check
- Autokratischer Herrscher eines durch einen Vertrag mit einem faschistischen Herrscher (nicht Hitler) gesicherten Stattes, der nicht mehr der Gerichtsbarkeit untersteht - check

Ich könnte jetzt so weitermachen, bis mir der Schaum vorm Gesicht steht, deswegen hör ich jetzt auf, aber so jemand gehört nicht als Gast in den Bundestag, sondern als Angeklagter vor den Europäische Gerichtshof für Menschenrechte.
(Sachlicher gings jetzt beim besten Willen nicht)

Dienstag, 8. März 2011

Böses Foul

Und wenn man dann die Konkurrenz um 25% unterboten hat, wohl wissend, daß das dann immer noch eine Lizenz zum Geld drucken ist, und dann eine Antwort bekommt á la: Halloooo, wie ist dir denn? Du weißt doch selber, daß du dafür nur eine Vollzeitkraft brauchst (ja, stimmt), dann erzeugt das eine intensive Mixtur von Scham (kalt erwischt!) und blanker Wut - die einen kommen damit durch, und mich versuchen sie zu drücken.
Mal genau überlegen, wie ich aus dieser Nummer rauskomme, Gesicht wahren und nicht klein beigeben, hmh.

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Mist, I did it again...! Vorsicht Weihnachtsfallen!

Gestern abend mich mit einer imaginären, aber deftigen Ohrfeige zur Selbstbesinnung gebracht, als ich mich mit einer Lichterkette und Mini-Christbaumkugeln in der Hand an der Kasse des Supermarkts erwischt.

Und dann, zuhause, entdecke ich das grauenhafte, schlimme, wahre Übel: ich habe mich wieder vergriffen und dieses menschenverachtende Saison-Klopapier mit "Winterduft" gekauft, aus Versehen!
Gemerkt habe ich es erst, als ich mich wunderte, warum die ganze Wohnung nach Zimtimitat stinkt statt kaltem Rauch.
Ächz! Sowas sollte verboten werden!
Wer will denn um Himmelswillen, daß der Poppes nach Zimt & Bratäpfeln riecht???
Ich finde das ist ein Fall für den Europäischen Gerichtshof!

Mittwoch, 3. November 2010

Do I have to be strong? Do I?

Gestern nach dieser grauenhaften Premiere leicht angesäuselt und ohne bestimmten Anlaß oder vielmehr aus vielerlei Gründen "I've Got a Life (but it refuses to Shine" von den Eurythmics im Loop hängegeblieben. Ein phantastisches Stück Gegreine, wenn man mal alle Traurigkeit, alle Unzufriedenheiten und Ungerechtigkeiten geballt durchleben will in x-mal 3 Minuten, so kann das eben nur Frau Lennox bieten.
"You got to be strong now, Babe, you got to be strong now" endet das gute Stück, und das ist mir dann sauer aufgestoßen - warum soll man denn immer nur stark sein? Warum nicht einfach mal sich gehen lassen und abkotzen und seine Verwundungen zeigen, die Leute spüren lassen, wo sie einen (wohl auch unbeabsichtigt) verletzen? Warum immer tapfer sein und auf das Positive schauen? Warum sich jeden einzelnen verschissenen Tag neu motivieren?
Könnte ein spannender Tag werden...
(...und die Heidi kriegt morgen alle Hände voll zu tun...)
logo

lucky strikes

the sacred and the profane

So viel Rauch, so wenig Feuer?

Du bist nicht angemeldet.

Rauchzeichen an:

luckystrike-ätt-wolke7-punkt-net

kiekste, wa?

IMG_0024

Schall & Rauch:

geile bsau
geile bsau
marco (Gast) - 2014/08/17 11:11
Merengue
Ich liebe Tango. Bzw. ich liebe Lateinamerikanische...
Sepp (Gast) - 2013/12/13 15:12
Goodbye Vienna! Hello...
Liebe Herrschaften und Herrschaftinnen, Sie müßten...
luckystrike - 2013/03/23 21:30
Naja, wie alle halt ich...
Naja, wie alle halt ich diese weiße kalte Hölle...
luckystrike - 2013/03/23 19:55
Nein, ich meinte doch,...
Nein, ich meinte doch, seit diesem Posting wieder etwas...
arboretum - 2013/03/23 19:21
Klar gehts besser. Aber...
Klar gehts besser. Aber ein bissel Trauer für...
luckystrike - 2013/03/22 20:54
Treue Seele. Ich hoffe,...
Treue Seele. Ich hoffe, es geht Ihnen wieder besser.
arboretum - 2013/03/20 18:16
Tränen für...
Es ist schon etwas unglaublich, besonders wenn man...
luckystrike - 2013/03/17 18:04

last year's kisses

Es lebt

Online seit 4328 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2015/09/07 02:00

Search me

 

Kalter Rauch

April 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 

stand up be counted

kostenloser Counter

kostenloser Counter

things

Zünded by:

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB