lucky strikes back

Mittwoch, 11. April 2012

Absence makes the heart grow fonder

Und, ham Sie mich jetzt schon ganz doll viel lieber? Mein Hirn ist tot, mein Herz ist leer, und wissense was, das ist ganz ok.
Wie der Glämmie schrub: "Aber dafür hat man ja Blogs. Dass man´s nicht vergisst. Man könnte getrost dement werden." Und der hat ja so gut wie immer recht.

iSore. Ist mir gestern eingefallen. Köstlich. Leider gibts das schon. Ob ich mir ein TShirt mache?

Und Filmstöckchen. Lag ja schon so lange bei der Frau Koma rum, und mir ist nix eingefallen. Nun denn, ich bin sicher, heute fällt mir auch nix ein. Müssense durch oder Sie lassens.

Was war Dein erster Kinofilm und hast Du ihn später noch einmal gesehen? Wie fandest Du ihn dann?

Bernhard & Bianca. Jaja. Und es war mein erstes Date mit Uli, dem schönsten Mädchen in der Klasse, und ich hatte mir heimlich vorgenommen, daß wir uns schon mal verloben (mit 11) und uns versprechen mit 18 zu heiraten. Natürlich hatten drei Jungs aus der Klasse von dem Date Wind bekommen und setzten sich hinter uns im Kino, für den Fall. Außerdem hatte ich mittags bei meiner Schwester einen Pornoroman gefunden, auch eine erste Begegnung. Sie können sich also vorstellen, in was für einem inneren Tumult ich war.
Geliebt habe ich aber Medusa, die Böse in dem Film, mit der wunderbaren Stimme von Beate Hasenau. Sie sehen, alles schon da.

Welches sind Deine drei liebsten Filmszenen und warum?

Puh, zu viele. Auf jeden Fall die Schlußszene in Sweet Charity. Warum? "Good Morning! Morning! Love? Love!"
Alle Szenen aus All about Eve. Weil. "Mouse? Never Mouse! If anything - RAT!" Und der Zigarettenhalter von Gloria Swanson in Sunset Boulevard. In dem die Zigarette so aufgespießt schwebt wie William Holden sich in ihren Krallen windet.

Gibt es einen Film, der Dir Angst macht und den Du nie, nie, nie wieder sehen willst?

Ich kriege keine Luft, wenn Menschen zu lange unter Wasser sind. oder lebendig begraben sind. Also alle Filme wo das vorkommt.

Und welchen Film würdest Du gerne noch einmal auf der großen Leinwand sehen, der leider nur noch im TV oder auf DVD zu haben ist?

Ich spare noch auf mein eigenes Kino. Dann schau ich sie mir ALLE an.

Nenne einen Schauspieler, zwei Schauspielerinnen und drei Filme, die Du sehr gerne magst, und erzähle bitte warum!

Ewan McGregor. Weil er echt scheint. Bette natürlich, always. Die zweite wechselt. Aber toughe alte Luder ziehen eigentlich fast immer. Und auch junge, wie Mia Wasikowska oder Kaya Scodelario oder Hannah Murray, aber NICHT Jennifer Lawrence.

Bist Du schon einmal vorzeitig im Kino aus einem Film gegangen? Warum und aus welchem?

Immer bei Woody Allen (2x), wobei ich mich eher wundere, 2x in einen Woody-Allen-Film überredet worden zu sein. Woody Allen ist die Fusseln am Arsch des Kinos.

Gibt es eine Filmszene, in der ein Song gespielt wird, die sich Dir beide untrennbar ins Gedächtnis gegraben haben?

Bestimmt. Massenhaft. Aber eben jenes Gedächtnis ist grade in Reha Ferien.

Welches ist Dein Lieblingskino und warum ist es das?

Ich hasse Kinos. Weil ich Filme liebe. So ähnlich hat der Glämmie das neulich mal geschrieben. Und recht hat er. Gut, leere Kinos oder ein eigenes, das würde die Lage ändern. Wo man rauchen darf, anständiges Essen und Getränke gereicht würden, und wo man den Film anhält oder zurückspult, wenn ich puschern muß oder was nicht verstanden habe.

Lieber Filme oder TVSerien? Warum?

Filme kommen mir mittlerweile oft vor wie ein freudloser Quickie, wenn man auch über Tage in eine gut gemachte Serie eintauchen kann. Aber das hat James Wolcott in der Vanity Fair besser argumentiert, wenn ich mir auch teilweise andere Beispiele suchen würde.

Welches Remake brauchen wir?

Die Tage dachte ich, man könnte die Dreigroschenoper mal wieder machen.
Und auf jeden Fall The Hunger Games. Bestehenden Film wegschmeißen, und mit Kaya Scodelario neu drehen, und diesmal aus der Ich-Erzählerinnen-Perspektive. So funktioniert der ja nicht.

In welchen Film würden Sie am Liebsten leben?

Short Bus? Short Bus! Und ab und an in The Velvet Underground oder Studio 54. Eigentlich mag ich auch die Ranzigkeit von Fassbinder-Filmen ganz gerne.

3. Wenn Sie ein Film wären (realistisch betrachtet) - welcher Film wären Sie?

hmh - Das Leben ist ein langer ruhiger Fluß? Tatie Danielle? A Single Man? Der Glücksbärchi-Film?

Erklären Sie mir, warum Mery Streep als Hollywood-Star überbewertet ist.

Das kann ich Ihnen nicht erklären. Sie ist halt eine recht gute Schauspielerin, die sich gewitzt durchmogelt. (Und wahrscheinlich haben alle ein schlechtes Gewissen, weil alle sie heimlich so häßlich finden. Sie wissen schon, spielen Sie eine Behinderte oder Fette und schon kriegen Sie 'nen Oscar)

Wer spielt die Hauptrollen in der Verfilmung Ihres Lebens?

Ich würde mir Ewan McGregor aussuchen. Weil der ist charmant, gewitzt und aber auch bodenständig. Oder Emile Hirsch. Nee, lieber Ewan. Auch wenn Brigitte Mira wohl die realistischste Lösung wäre.

Und ich wette der Glam würde seine letzten 5 Fragen brennend gerne auch noch selber beantworten, deswegen gehts Stöckchen einfach wieder zurück über den Zaun.
Außerdem haben alle 3 1/2 Leute, die überhaupt noch bloggen, das Stöckchen schon gehabt. Ansonstne, bediene sich wer will. Ächz.

Freitag, 8. Februar 2008

ich bin eine Immobilie

Es ist wahrscheinlich ein wenig ungewöhnlich, aber ich hab in meinem Leben erst 4 Jobs gemacht (außer Zuvieldienst), drei davon Studijobs, und in keinem von diesen habe ich oder wurde ich gekündigt, entweder war das Projekt zuende, die Firma am Ende, oder ich wurde weitergereicht an den nächsten Job.

Alle diese Jobs haben nicht das Geringste mit meiner Ausbildung zu tun.

Bewerben inklusive Bewerbungsgespräch habe ich mich in meinem Leben auch erst zwei Mal müssen, einmal davon nicht erfolgreich, da wäre ich heute mangels Erfahrung wohl reichlich aufgeschmissen. Aber glücklicherweise steht da ja auch nichts an.

Achso, und einmal wurde ich sogar geheadhunted, das war eine Erfahrung anderer Art, so eine Art Bewerbungsgespräch erster Klasse. Aber da ich ahnte, um welchen Job es ging, habe ich das Schmerzensgeld gleich mit in das Jahresgehalt einkalkuliert, und das war denen dann doch zu teuer (Im Nachhinein habe ich herausgefunden, daß selbst der Geschäftsführer nicht so viel verdient, wie ich haben wollte, gacker. War aber auch eine Phantasiesumme.)

Und umgezogen bin ich in meinem langen Leben auch erst dreimal.

Ich glaub, da kann man schon beständig sagen. Beständig bis zur Lähmung. Eine Immobilie.

Edit: und eine Klopselfe, wie ich grade eben erst herausgefunden habe. Was ich ganz unglaublich großartig finde.

Montag, 13. August 2007

mutprobe

Gestern noch groß getönt, heute bin ich schon dran.

Schwimmbäder sind für mich seit frühester Kindheit ein Ort des Schreckens und der Demütigung. Man kann nicht schwimmen, man kennt sich in den Vorgängen nicht aus, man hat noch nie mit anderen geduscht und, nicht zu allerletzt, ist man zu klein, dünn und schmächtig (früher) oder zu fettleibig, zu weiß und aufgedunsen (heute).

Warum also ist sich der Lucky im Telefonat mit Herrn Ereignishorizont (i.R.) nach geglückter Totalabsage ("Ich!? Sowas würde ich NIE tun!") selbst in den Rücken gefallen, und gesagt "Scheiß drauf, ich weiß ja wie's aussieht, und die anderen können ja weggucken!"

So geht also der Herr Lucky in Begleitung des wohlgestalteten Adonis Herrn Ereignishorzont (i.R.) zum Badeschiff.
Hoffentlich finde ich eine Runde Fettleibiger, in deren Nähe ich mich legen kann, so daß Blicke von unbeteiligten Interessierten nicht den Direktvergleich suchen.

Talking about take back the Night? Ha!

Edit: War gar nicht so schlümm, die Leute hatten eh nur Augen für E. (i.R.), so daß mich keiner angespuckt oder beleidigt hat. Sogar Bekannte des jungen Manns waren freundlich zu mir.
Letztendlich hatte später das Wetter ein Einsehen mit allen, und so konnten wir das Biertrinken außerhalb der prallen Sonne andernorts und bauchbedeckt weiterführen.

Samstag, 28. Juli 2007

schöne grüße in die firma!

Ja, du, genau, du, der da mitliest, mit der IP mit der 18 oder 15 hinten!
Wenn ich auch nicht weiß, wer du gerade bist, ich bin nicht so sicher, ob ich möchte, daß du hier mitliest. Das hier ist privat. Ich glaube also eher nicht.
Es sei denn, du kannst es auch als privates respektieren.

Freitag, 9. März 2007

getäuscht

Heute mit dem Auto an einer jungen Frau vorbeigefahren, an der mein Blick hängenblieb. Gute Figur, sehr edel und schick gekleidet, das volle gut frisierte Haar wehte leicht im Frühlingswind.
Mußte ich nochmal hingucken, und als ich vorbeifuhr, merkte ich: das ist ja das Frl. Modeste.

Ja genau, die, die in ihrem Blog immer schlimmer mit ihrem Aussehen umspringt als die wildgewordene Menschenmenge mit dem Monster in 'Frankenstein'

Dienstag, 6. März 2007

unbeachtet

und das unverdient: Bepißter Asphalt
Vorsicht - nur was für, öhm, Kenner, das Blog... hrhr

Donnerstag, 14. September 2006

idol

In der U-Bahn gibt es gelegentlich eine Frau, oder eigentlich eher ein Monster, die mir imponiert: Ex- oder Immer-noch-Junkie, skelettös, aber 1,85 groß, Haut auf Knochen, schwarzgefärbte verfilzte Haare mit gottseidank undefinierbaren Resten drin, und permanent Makeup - Lidstrich und ebenfalls undefinierbaren Tattos im Gesicht und sicherlich überall anders, wo man es nicht wissen will. Und selbstverständlich jede Menge Metall in schlaffer Haut.

So permanent wie ihr Make-Up ist ihre schlechte Laune und ihre Asozialität - wenn Sie in der U-Bahn rauchen will, raucht sie, und wenn sich wer beschwert, wird er niedergebrüllt. Was kaum auffällt, weil sie sowieso die ganze Zeit brüllt, schon wenn sie am Kottbusser Tor einsteigt..
Letzte Woche hat sie eine Oma solange angeschnauzt, bis diese aufstand und ihr den Sitzplatz überließ.

Ich gäbe was drum, wenn ich superman-like ab und zu in diese schlaffe Haut schlüpfen könnte...

Samstag, 24. Juni 2006

...

Technorati Profile

Freitag, 23. Juni 2006

geständnis too

hab dies zwar grade schon bei choc gestanden, aber hier paßt es so hübsch in die reihe:
ich habe einmal bei einem ehemaligen freund während seiner party auf seine zahnbürste gepinkelt. weil ich auf ihn sehr sauer war.
eigentlich hatte ich seine häßliche gaultier-parfüm-flasche im visier, aber dann war mir die geste dann doch zu groß. und die einfüllmöglichkeit zu klein.

so, und jetzt werde ich wahrscheinlich nie wieder irgendwohin eingeladen.

Donnerstag, 22. Juni 2006

geständnis

wenn ich ganz ganz schlechte laune habe...
... gehe ich gelegentlich zum supermarkt, laß mir an der fleischtheke ein ordentliches paket packen und verstecke es dann ganz hinten unten in irgendeinem regal, das so aussieht, als wird es nicht so oft durchgeräumt.
das klappt besonders gut in dem assi-kaisers bei mir um die ecke. nur fällt leider der gestank dort auch nicht auf.
logo

lucky strikes

the sacred and the profane

So viel Rauch, so wenig Feuer?

Du bist nicht angemeldet.

Rauchzeichen an:

luckystrike-ätt-wolke7-punkt-net

kiekste, wa?

jasmin0310

Schall & Rauch:

geile bsau
geile bsau
marco (Gast) - 2014/08/17 11:11
Merengue
Ich liebe Tango. Bzw. ich liebe Lateinamerikanische...
Sepp (Gast) - 2013/12/13 15:12
Goodbye Vienna! Hello...
Liebe Herrschaften und Herrschaftinnen, Sie müßten...
luckystrike - 2013/03/23 21:30
Naja, wie alle halt ich...
Naja, wie alle halt ich diese weiße kalte Hölle...
luckystrike - 2013/03/23 19:55
Nein, ich meinte doch,...
Nein, ich meinte doch, seit diesem Posting wieder etwas...
arboretum - 2013/03/23 19:21
Klar gehts besser. Aber...
Klar gehts besser. Aber ein bissel Trauer für...
luckystrike - 2013/03/22 20:54
Treue Seele. Ich hoffe,...
Treue Seele. Ich hoffe, es geht Ihnen wieder besser.
arboretum - 2013/03/20 18:16
Tränen für...
Es ist schon etwas unglaublich, besonders wenn man...
luckystrike - 2013/03/17 18:04

last year's kisses

Es lebt

Online seit 4419 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2015/09/07 02:00

Search me

 

Kalter Rauch

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 

stand up be counted

kostenloser Counter

kostenloser Counter

things

Zünded by:

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB